Über DISCERN
Hintergrund
Allgemeine Anleitung
DISCERN-Instrument
Kurzübersicht
Fachbegriffe
Evaluation
DISCERN-Projekt
Weitere Informationen
Good Practice
Schulung
 
Rechtshinweis
Impressum

 
Allgemeine Anleitung 


Allgemeine Anleitung

Die Fragen

DISCERN besteht aus 15 Schlüsselfragen sowie einer Bewertung der Gesamtqualität. Jede der 15 Schlüsselfragen repräsentiert ein eigenes Qualitätskriterium - d.h. ein entscheidendes Merkmal qualitativ guter Informationen über Behandlungsalternativen.

Die Fragen von DISCERN sind in drei Abschnitte unterteilt:

  • Abschnitt 1 (Fragen 1-8) befasst sich mit der Zuverlässigkeit der Publikation und soll beurteilen helfen, ob die Publikation vertrauenswürdige Informationen für eine Entscheidungsfindung liefert.
  • Abschnitt 2 (Fragen 9-15) konzentriert sich auf bestimmte Einzelheiten der Information über Behandlungsalternativen. Bitte beachten Sie:
  1. Abgesehen von Frage 14 befassen sich die Fragen mit dem oder den Behandlungsverfahren, die in der Publikation beschrieben sind, und nicht mit allen möglichen Behandlungsalternativen.
  2. Die Fragen 9 bis 11 betreffen die "aktiven" Behandlungsmaßnahmen, die in der Publikation beschrieben werden, dazu zählt die Selbstbehandlung. Die Alternative Nicht-Behandlung wird gesondert in Frage 12 behandelt.
  • Abschnitt 3 (Frage 16) beinhaltet die abschließende Bewertung der Gesamtqualität am Ende des Instruments. Ihre Antwort auf diese Frage sollte darauf beruhen, wie Sie persönlich die Qualität der Publikation als Informationsquelle über Behandlungsalternativen beurteilen, nachdem Sie jede der vorhergehenden 15 Fragen bewertet haben. Dabei sollten Sie eine Publikation nur dann als qualitativ "gut" einstufen, wenn Sie auch die Mehrzahl der anderen Fragen mit "gut" bewertet haben. Genauere Anleitungen für die Bewertung der Frage 16 finden Sie im Teil 3 des Handbuchs.

Gelegentlich kann eine Frage für die Bewertung einer Publikation ungeeignet sein. Beispielsweise würde die Frage über die Alternative Nicht-Behandlung für eine Publikation zum Thema "Wehen und Geburt" nicht geeignet sein. Anhand Ihrer persönlichen Einschätzung sollten Sie eine unpassende Frage ausschließen. Bedenken Sie jedoch: DISCERN wurde als Bewertungsprozess entwickelt und sollte als Ganzes genutzt werden. Sie sollten nicht einzelne Fragen oder nur eine Auswahl von Fragen unabhängig voneinander benutzen.

Wahrscheinlich ist es am einfachsten, wenn Sie zunächst die gesamte Publikation lesen, bevor Sie die DISCERN-Fragen beantworten.

Die Bewertungsskala

Jede Frage wird auf einer 5-Punkt-Skala, die von Nein (1) bis Ja (5) reicht, bewertet. Markieren Sie Ihre Antwort für jede Frage, indem Sie einen Punkt der Skala einkreisen. Die Bewertungsskala soll verdeutlichen, ob das Qualitätskriterium der jeweiligen Frage vorhanden ist oder von der Publikation "erfüllt" wird.

Allgemein gilt Folgendes:

Nein

 

Teilweise

 

Ja

1

2

3

4

5

  • Ja (5) sollten Sie vergeben, wenn Ihre Antwort auf die Frage eindeutig "Ja" ist - das Qualitätskriterium wird vollständig erfüllt.
  • Teilweise (2-4) sollten Sie vergeben, wenn die Publikation Ihrer Meinung nach das Qualitätskriterium in der Frage in einem gewissen Ausmaß erfüllt. Wie hoch oder niedrig Sie "Teilweise" einschätzen, hängt davon ab, wie hoch Sie die Mängel beurteilen.
  • Nein (1) sollten Sie vergeben, wenn Ihre Antwort auf die Frage eindeutig "Nein" ist - das Qualitätskriterium wird überhaupt nicht erfüllt.

Hinweise

Nach jeder Frage werden einige Hinweise gegeben. Diese sollen Sie unterstützen, auf bestimmte Dinge zu achten und diese zu bedenken, wenn Sie sich für eine Antwort auf die Frage entscheiden. Die Hinweise sollen als Leitfaden und nicht als strenge und starre Regel dienen, wobei Ihre persönliche Einschätzung gleichermaßen wichtig ist.

Der Bewertungsprozess ist für die meisten Fragen klar umrissen, obwohl gelegentlich eher subjektive Entscheidungen nötig sind. Die Hinweise sollen Ihnen helfen, Ihre Beurteilungen in allen Fällen wirksam abzugeben. Für die Fragen 2, 4 und 5 werden genauere Anleitungen gegeben.

Ergänzende Anleitung

Teil 3 des Handbuchs enthält ergänzende Anleitungen für die Bewertung jeder Frage. Wir haben - soweit möglich - für jede Frage jeweils ein Beispiel für die Antworten "Ja", "Teilweise" und "Nein" angegeben. In einigen Fällen war es nicht möglich, für alle Bewertungen prägnante Beispiele anzubieten, aber Sie sollten dennoch in der Lage sein, eine angemessene Antwort mit Hilfe der jeweiligen Anleitungen und Beispiele zu finden.

Denken Sie daran: Im gesamten DISCERN-Instrument und -Handbuch gilt:

  • Behandlung beinhaltet Selbstbehandlung.
  • Behandlungsalternativen sind alle möglichen Behandlungsverfahren einschließlich der Alternative Nicht-Behandlung.

Der Begriff Information bezieht sich nur auf Informationen über Behandlungsalternativen.

 

E-Mail an DISCERN-Online: Patientenuniversitaet[@]mh-hannover.de
Letzte Änderung dieser Seite: 06.06.2009
© 2000-2009 Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover / Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung